Wieben

  • 700 Jahre von Elsenhusen bis Elze

Navigation

 

  • Wieben, Wiepen Hof Nr. 26

Letzter Bauer Heinz Bohm, jetzt Eigentümergemeinschaft:

Anja und Thomas Hagemann, Familie Grages

  • Schulchronik aus 1907:

Im Jahre 1907 ist ferner der Hoppenstedtsche Hof in den Besitz des Gärtners Neddermeier übergegangen.

Amtlicher Nachweis Name
Schatzregister 1438 To Eltzensen  
Viehschatzregister von 1589 Paull Wibe
Musterungsliste von 1606 Carsten Wiebe
Kontributions Kataster von 1678 Hanß Dedeke nun 

Hans Hinrich Rennekamp

Viehschatz - Register von 1694 Hinrich Dedeken
Brandkassen - Kataster von 1770 Hans Hinrich Rennekamp
Namens Verzeichnis und Dörfer 1777 Johann Heinrich Rennecamp
Contributions - Kataster von 1793 Hans Hinrich Rennekamp
Verzeichnis der Höfebesitzer von 1824 Cort Heinrich Giesemann
Receß von 1836 Ablösung des Zehnten Cort Heinrich Giesemann
Verzeichnis der Geschworenenschaft  Elze von 1841 Cort Heinrich Giesemann
Antrag zum Receß 1847 Johann Heinrich Giesemann
Receß von 1863 Verkoppelung Wilhelm Giesemann
Grundsteuerliste von ca. 1850 bis 1911 Giesemann, Wilhelm, Kötner

Neddermeier, Johann, Gärtner

Vertrag mit der Exploitationsgesellschaft zu Hannover vom 02.05.1905 Vertreten durch: Lina Hoppenstedt, geb. Giesemann, Heinrich Hoppenstedt aus Gilten Kreis Fallingbostel
Steuerliste 1918 Horstmann
Gemeindeprotokoll, 15.04.1939 H. Bohm
  • Gemeindeversammlung den 3.August 1862

  1. Betreffend das Halten der Bullen  und
  2. Jagtverpachtung

  Nachdem sich die sämtlichen Einwohner bis auf Gerberding, Löhrding und Vietge eingefunden welche letzteren sich durch andere vertreten ließen, ward beschlossen, das diejenigen welche 3 Bund und darunter  jeder ein Jahr die aber über 3 Bund 2 Jahr den Bullen zu halten hätten, welchen Beschluß jedoch Möller Wilh Giesemann und Heinrich Giesemann nicht beitraten. Der Antritt desselben ward durch Loos entschieden und traf es sich, das Löhrding und Bütehorn den Anfang zu machen hätten.

Ferner ward beschlossen, das zuvor eine Unterhandlung mit den Oberen Jagtdepartement stattfinden solle, bevor zur weiteren Verpachtung geschritten wird.

Bütehorn

Nach Vollziehung des Prodekolls  erklährten sich jedoch Wilh Giesemann und Heinrich Giesemann ihren Antrag zurück zunehmen und dem Beschluß der Gemeinde beizutreten.

Bütehorn, Goltermann,, Dettmers, Belsmeier

 

 

Home Nach oben Wieben Marings Eickmanns Braehls Henken Rusts Poals Gerkens Sniers Schmeds Schaus Imkers Beerns u Evers Hof Lenkens Uelschen Gaertners